Hearthstone – Vorstohlenheit & Spott verwirren Spieler

Feb
20

Hearthstone – Vorstohlenheit & Spott verwirren Spieler

Scheinbar wirklich ein Problem, das mehrfach vorkommt. Auch ich war einst von diesem Fehlglaube betroffen. Verpasst man einem verstohlenen Diener die Funktion eines Spotts, kann dieser nicht angegriffen werden. Dennoch glauben sehr viele Spieler, dass man diesen aber angreifen muss. Dadurch kam es dazu, dass Spieler in diesem Glauben auf ihre Angriffsmöglichkeiten unwissend verzichtet und dadurch verloren haben. Das klingt zwar lustig, ist aber eine traurige Tatsache.

Auch im Forum wird dieses Thema derzeit durchgekaut. Glücklicherweise blitzt am Horizont bereits eine dauerhafte Lösung, die dabei helfen soll, dass dieses Missverständnis künftig nicht mehr vorkommen soll. Community Manager Rynundu hat nämlich angekündigt, dass mit einem kommenden Patch eine Änderung an verstohlenen Spotts vorgenommen werden soll. Demnach plane man, den Schild eines solchen Dieners transparent darzustellen, um kenntlich zu machen, dass dieser Spott nicht aktiv ist.

Wenn man einer verstohlenen Kreatur Spott gibt, so wird der Schild um den Diener herum nicht transparent dargestellt. Dies ist ein Fehler, welcher mit einem zukünftigen Patch behoben wird. Der Schild sollte in diesen Situationen transparent dargestellt werden, um zu verdeutlichen, dass der Spott-Effekt (solange Verstohlenheit besteht) nicht aktiv ist.


(45 Aufrufe)

About Daniel Krüger

Aus persönlichen Gründen habe ich die Ehrenfeste verlassen.

Let’s Plays

Titanfallport AC_Unityport

Werbung