League of Legends – Dev Blog: Orientierung in der Kluft

Jul
02

League of Legends – Dev Blog: Orientierung in der Kluft

Gestern gab es wieder einen neuen Dev Blog. Thema diesmal: Die Orientierung in der Kluft der Beschwörer.


von Riot ForScience

Die Klarheit war einer der Kernaspekte bei der Aktualisierung der Kluft der Beschwörer. Wir wollten, dass Spieler, basierend auf der Umgebung, auf den ersten Blick auf einen Stream, einen Bildschirm oder einen Screenshot erkennen, wo sich die Kamera derzeit befindet.


Brent „Riot ForScience“ Critchfield 


Dies ist nicht unser erster Versuch, die Kluft der Beschwörer visuell klarer zu gestalten, zuvor haben wir jedoch versucht, einzelne Sehenswürdigkeiten zu schaffen (Schilder im Dschungel, der Kochtopf beim blauen Buff) ,allerdings waren sie eben nur vereinzelte Unstimmigkeiten, da sie aus keinem offensichtlichen Grund existierten. Niemand bemerkt sie und sie helfen kein Bisschen bei der Orientierung. Mit dieser Aktualisierung gestalten wir alle Teile der Karte thematisch und führen einen Mittelpunkt ein, der sich auf alle vier Quadranten der Kluft auswirkt. Und welcher Mittelpunkt bietet sich besser an als die Grube des Barons?

Dank des Barons ist in der neuen Kluft jeder Quadrant thematisch einzigartig. Baron hat nicht nur den Boden um seinen Standort herum vernichtet – die gesamte Kluft der Beschwörer weist Risse im Boden auf, die vom Flussbett ausgehen. Man kann seine Präsenz besonders stark im nordwestlichen Teil des Dschungels spüren, wohingegen der südliche Dschungel beinahe unberührt blieb und noch immer überwuchert und üppig ist.

Wir wollten des Weiteren jeden Quadranten thematisch so anpassen, dass er zum jeweils größten Monster des entsprechenden Bereichs passt. Im nördlichen Dschungel ist der Rote Dornenrücken, ein feuriges Pflanzenmonster. Der Boden in diesem Bereich weist größtenteils Lehmtöne auf und je mehr man sich dem Dornenrücken nähert, desto mehr bemerkt man rote Blumen im Efeu sowie umherschwirrende Insekten. Im westlichen Dschungel hat der Blaue Wächter für blau glühende Gewächse gesorgt und Pilze aufsprießen lassen. Wir haben auch hier den Boden verändert: statt Lehm haben wir natürlichere Farben und kleine blaue Blumen verwendet, um dem Gebiet eine eigenständige Optik zu verleihen.

Im östlichen Dschungel brauchten wir ebenfalls ein blaues Motiv, allerdings musste sich dieser Quandrant von seinem westlichen Gegenstück unterscheiden. Wir ließen dieses Gebiet daher stark überwuchert und bemoost aussehen, da es von Barons Macht verschont blieb. Wir haben das Motiv des Wächters in dieses Gebiet eingebaut, indem wir in der gesamten Region blauen Pfützen verteilt haben, während Steinhaufen die wirbelnden magischen Runen der Wächter darstellen sollen. Außerdem sorgt ein leichter Nieselregen für eine ausgeprägtere Atmosphäre. Wie zuvor erwähnt, wollten wir, dass der südliche Dschungel am üppigsten und überwuchertsten aussieht. Dornenrücken sind erzürnte Elementarwesen und dieses Monster hat dafür gesorgt, dass der südliche Dschungel von riesigen Wurzeln und Ranken durchwachsen wurde. Wir haben außerdem orangene und rote Blumen und Pilze verteilt, um visuelle klarzustellen, dass man sich in der Nähe der Kreatur befindet.

Zu guer Letzt wollten wir, dass sich die beiden Basen voneinander unterscheiden. Die Türme auf der blauen Seite haben ein Hirschmotiv und sind geradlinig und verstärkt, wohingegen die Türme auf der roten Seite ein Eulenmotiv haben und krummlinig und magisch wirken. Wir haben außerdem einen gothisch anmutenden Stein eingebaut, der in Richtung der gegnerischen Basis zeigt.

Das war‘s vorerst! Indem wir die Karte um die Grube des Barons strukturiert haben – und indem wir jeden Quadranten des Dschungels thematisch einzigartig gestaltet haben – waren wir in der Lage, unterschiedliche Möglichkeiten zur Orientierung mit der Farbe, der Architektur und dem Disaster des Barons zu schaffen. Diese visuellen Stichpunkte helfen euch dabei, sofort zu wissen, wo ihr seid, wenn ihr selbst Spielt oder anderen in der Kluft zuschaut.


(74 Aufrufe)

About Dana Weichselbaumer

Eigensinniger, kreativer Kopf mit einer Prise Wahnsinn. Oder anders: Leidenschaftliche Künstlerin, die manchmal mit ziemlich irren Ideen um die Ecke kommt.

Let’s Plays

Titanfallport AC_Unityport

Werbung