Mists of Pandaria – Im Alteractal ist die Dampfwalze los

Feb
07

Mists of Pandaria – Im Alteractal ist die Dampfwalze los

Hat die Straßenmeisterei von Blizzard keine Wege mehr zu bauen, über die wir sicher am Ziel ankommen können? Oder hat sich eine ihrer Dampfwalzen verfahren und ist ganz zufällig im verschneiten Alteractal gelandet? Wir konnten zwar weder Reifen- noch Kettenspuren im Schnee entdecken, aber einige begradigte Flächen, die zuvor feinstes Hügelland waren.

5-4-7 Alteractal 1

5-4-7 Alteractal 2Nichts konnte der eifrigen Walze  widerstehen, wie die Bilder eines Spielers zeigen. Zum Vergleich screente er die bekannte Live-Version mit Hügeln und die neue enthügelte 5.4.7 Version vom PTR. Dass hier ein paar Schneehügel weichen mussten, hat aber einen guten Grund. Bisher war die Allianz im Vorteil, weil sie diese als Hilfsmittel nutzen konnte, um schneller über die Mauern zu kommen.

Dieser Luxus war der Horde nicht vergönnt. Nun sollte aber auf dem PTR zum neuen Patch mehr Fairness für beide Seiten herrschen. Warum erst nach so vielen Jahren hier etwas passiert ist, 5-4-7 Alteractal 3wäre mal schön zu erfahren, denn dieses „Problem“ mit den Schneehügeln existiert ja nicht erst seit gestern.

Wo die tapfere Dampfwalze abgeblieben ist, ist leider nicht bekannt. Möglich, dass die Allianz hier ihre Finger im Spiel hatte und diese aus Rache auseinander genommen hat. Vielleicht werden gerade IN DIESEM MOMENT die Einzelteile der Walze unter neuen Schneehügeln vergraben oder für neue gnomische Erfindungen verwendet. Wir wissen es leider nicht, aber ganz bestimmt die NSA!


(21 Aufrufe)

About Daniel Krüger

Aus persönlichen Gründen habe ich die Ehrenfeste verlassen.
  • Chronos

    ehrlich? wer nutzt den Schneehügel heute noch? Entweder gibts Gegenwehr vor der Base oder man rennt eh durch.

    • Daniel Krüger

      Ich gehe mal davon aus, dass es genug tun, sonst wäre diese Änderung nicht auf dem PTR.

Let’s Plays

Titanfallport AC_Unityport

Werbung