Ruhm des Helden: Der Nexus

Puh ist der Weg aus der Drachenöde bis nach Kaltarra in der Boreanischen Tundra weit. Hätte ich ja nicht gedacht…..über 3 Wochen habe ich gebraucht. Zu Fuß natürlich, denn jeder Gang macht schlank und sind wir mal ehrlich, ich als Zwerg hab’s nötig =D

Und damit Herzlich Willkommen zum dritten Teil auf Jagd nach dem Roten Protodrachen und dem Erfolg Ruhm des Helden und Willkommen im Nexus.
Hier ergattern wir uns drei Erfolge.  Wir werden deswegen auch nur auf die drei relevanten Bosse eingehen. Dieses mal schaffen wir auch alles alleine =}
Los geht’s…
Der erste wichtige Boss heißt: Großmagistrix Telestra, ein Humanoid der Stufe 82 mit knapp 240k Life. WoWScrnShot_063013_190445
Hier holen wir uns den Erfolg Gespaltene Persönlichkeit.
Dazu ist es erforderlich, dass wir ihre Abbilder innerhalb von 5 Sekunden zueinander getötet haben.  WoWScrnShot_063013_190529
Das sollte aber kein Problem darstellen, da sie im Vergleich zu der heutigen Zeit kaum Lebenspunkte haben. Der Boss wird sich bei 66% und 33% aufteilen, falls sie dazu kommt. Falls ja, müsst ihr euch auch nicht all zu viele Sorgen machen. In der normalen Version der Instanz benutzen die Abbilder CC Angriffe, wie Eisgrab, in der Heroischen allerdings nicht oO.  Pro Mob also 1-3 gezielte Schläge auf die Nase und der Erfolg ist geritzt und wir können weiter. WoWScrnShot_063013_190546
Der nächste Gegner heißt Anomalus, ein Elementar der Stufe 82 mit 431k Leben, und der Erfolg, Chaosthorie.
WoWScrnShot_063013_190811 WoWScrnShot_063013_190901
Bei 75%\50% und 25% erschafft Anomalus Chaotische Risse die ihn, für 20 bis 30 Sekunden unverwundbar machen und aus denen Managespenster erscheinen. Hier jetzt bloß keine AoE Angriffe machen. Die Risse dürfen NICHT kaputt gehen. Sie haben sehr wenige Hitpoints also Obacht. Die Managespenster können ruhig getötet werden. Das ist auch alles hier. Die Phase wiederholt sich halt bis zu drei Mal, je nach dem was ihr für einen Damage fahrt.
Und somit fehlt nur noch ein Erfolg und den holen wir uns beim Endboss. Um gegen diesen allerdings kämpfen zu können müssen wir noch schnell Ormorok den Baumformer legen. Da hier nicht zu holen ist, gibt’s auch nichts zu erklären =pWoWScrnShot_063013_190922
Und damit steht uns nichts mehr im Wege.
Der Hausherr oder die Hausherrin heißt Keristrasza, ein Drachkin der Stufe 82 mit 512k Life.WoWScrnShot_063013_191211WoWScrnShot_063013_191223
Man erkennt an den Endungen der Namen, in diesem Fall „trasza“, ob Männlein oder Weiblein, allerdings vergesse ich es immer. Hihihi.
So, wieder zum Wesentlichen. Eiskalt ist der Grund unseres Besuches.
Keristrasza castet den Zauber Intensive Kälte alle 2 Sekunden und belegt uns dadurch mit einem Debuff der genau so heißt. Um den Erfolg zu bekommen, dürfen wir nicht mehr als 2 Stacks zur selben Zeit haben. Nur wie sorgen wir dafür das wir nicht mehr als 2 Stacks davon bekommen? Denn beim dritten Stack war’s das mit dem Erfolg. Wie im echten Leben gibt es nur ein Mittel gegen Kälte und zwar Bewegung Bewegung Bewegung. Ihr spielt einfach „Häschen hüpf“. Durch das springen resettet ihr den Debuff und könnt so immer mal wieder auf den Boss schlagen. Der Kampf dauert zwar so n bisschen länger, aber egal, ist ja nicht für hohle Nüsse =D
WoWScrnShot_063013_191239
Und damit haben wir wieder 3 Erfolge errungen. Geht ja recht fix. Beim nächsten mal sehen wir uns in der Burg Utgarde im Heulenden Fjord. Wenn ich an den Weg denke, graust es mir jetzt schon. Vielleicht finde ich dieses mal einen Greifenmeister oder so damit es schneller geht =)
Bis denne 😉