Thrall – Schamane

Thrall ist einer der bekanntesten Charaktere in und um Warcraft. Jeder kennt und liebt ihn. Als Schamane beherrscht er die Elemente wie kein anderer. Man kann über ihn sagen, dass er weiß, was er will und zu seinen Taten steht. Vom Sklaven über seinen Aufstieg zum Kriegshäuptling der Horde bis hin zum Retter Azeroths und dem damit verbundenen Sieg über Todesschwinge.

Erstmals mit Hearthstone können Spieler in seine Rolle schlüpfen und von seinen Fähigkeiten kosten. Mit dabei ist auch der Schicksalshammer, den Thrall immer mit sich führt. Doch um einen Charakter besser verstehen zu können, muss man ihn richtig kennen lernen und mehr zu seiner Geschichte erfahren.

 

Von seinen bescheidenen Anfängen als Sklave bis zum Aufstieg zum Kriegshäuptling der Horde hat Thrall sich mit tapferen Taten, unbeirrbarem Willen und meisterhafter Beherrschung der Elemente als Schamane in der Geschichte Azeroths einen Namen gemacht.

1HOVGT5V9R6XB1392767487434

Die Geschichte des Schamanen

Thrall ist seit jeher einer der einflussreichsten Charaktere im Warcraft-Universum. Seine Intelligenz, Weisheit und Vernunft haben dabei geholfen, die Horde zu einer vereinten und ernst zu nehmenden Kraft zu formen.

2X9GSGLTZB6K81392767488321

Thrall machte die Landstriche von Durotar und dessen Hauptstadt Orgrimmar zu einer Zuflucht für Orcs, die der Horde Treue schworen. Durch seine Weisheit gelang es ihm, Mitglieder verschiedener Völker und Herkünfte unter einem Banner der Ehre und Stärke zu versammeln, um ihre Kraft zusammenzuführen und ihnen so eine Hoffnung auf die Zukunft zu geben.

3FXFEV4BBX5DH1392767487855

In unzähligen Prüfungen führte Thrall sein Volk durch viele Angelpunkte in Azeroths Geschichte, darunter die Befreiung der Orcs und ihre Reise nach Kalimdor, der Angriff der Brennenden Legion auf den Hyjal und der Fall des Lichkönigs.

4R6BLKECW43BV1392767486930

Nach dem Weltenbeben in Azeroth, das Todesschwinges Rückkehr ankündigte, wählte Thrall den edlen und mutigen Weg, die tobenden Elemente zu besänftigen. Dabei brachte er sich selbst in Gefahr, um die Landstriche und Leute zu retten, die ihm am Herzen lagen: Er betrat den chaotischen Mahlstrom, um den Riss zwischen der Elementarebene und Azeroth zu stabilisieren.

5UVSB8WBWQ3FJ1392767487755

An der Seite der Drachenaspekte Alexstrasza, Ysera, Nozdormu und Kalecgos führte Thrall die Armee an, die Todesschwinge besiegte, und verhinderte den letzten Kataklysmus, der das Ende für Azeroth bedeutet hätte.

6H2JY00PQKB0D1392767487356

Vor der Vernichtung des schwarzen Drachens Todesschwinge beschloss Thrall, Garrosh zum Kriegshäuptling der Horde zu ernennen. Dies hatte eine plötzliche Richtungsänderung der Horde als Ganzes zur Folge und Garroshs unbesonnener Führungsstil ließ die sorgsam geschmiedeten Allianzen zerbrechen, die Thrall über die Jahre hinweg unermüdlich aufgebaut hatte. Thralls Mission, Ungerechtigkeit und Tyrannei zu beseitigen, schien kein Ende zu nehmen: Garrosh, den er einst als Verbündeten und würdigen Anführer betrachtet hatte, führte die Horde im eigentlich friedlichen Pandaria und weiteren Gebieten in brutale Kriege. Nichtsdestotrotz ist Thrall entschlossen, alle Hindernisse zu überwinden und sowohl seinem Volk als auch allen Verbündeten der Horde den Frieden zu bringen.

72BYNNKACF4341392767487984

Thrall sieht man nur selten ohne den Schicksalshammer, eine massive und imposante Waffe, welche die Stärke der Orcs verkörpert. Trotz ihres einschüchternden Namens bringt sie den Orcs Hoffnung, wenn Thrall sie im Kampf schwingt.

8BS1LPZ371WAG1393505774023

Auch in Hearthstone habt ihr die Möglichkeit, diese Waffe einzusetzen, die eurem Gegner oder seinen Dienern mit ihrer Fähigkeit ‚Windzorn‘ zum Verhängnis werden kann. Da die Elemente Gefallen am Schicksalshammer finden, ermöglicht ‚Windzorn‘ zwei Angriffe pro Zug. Erfreut euch also an der doppelten Zerstörungskraft!

95AO3639TF4B91392767486662

Wir hoffen, dieser Einblick in Thralls Geschichte und seine Rolle in Hearthstone hat euch gefallen.