Wir suchen dich – Häufig gestellte Fragen

Bewerbung Häufig gestellte Fragen

Bevor man sich bewirbt – ganz gleich ob bei der Ehrenfeste oder anderen Betrieben und Projekten – sollte man immer zuerst alle offenen Fragen abklären und sich Sicherheit verschaffen. Um hierbei zu helfen, haben wir diese FAQ mit häufig gestellten Fragen ins Leben gerufen. Es kann jedoch trotzdem vorkommen, dass ein Interessent nicht die Antworten findet, die er sucht. Daher möchten wir an dieser Stelle um Kontaktaufnahme bitten, falls noch ungeklärte Fragen auftauchen sollten. Dies ist via Facebook oder Mail an job[at]ehrenfeste.de möglich.

 

Wie alt sollte man mindestens sein?

Das Mindestalter beträgt 18. Dies hat für uns rechtliche Gründe, da du u. a. ja auch mit deinem richtigen Namen Artikel verfasst (Redaktion).

Von wo aus wird gearbeitet?

Jedes Teammitglied kann seinen Aufgaben ganz bequem von zu Hause aus nachkommen.

Kann ich damit Geld verdienen?

Nein. Die Ehrenfeste ist ein Hobbyprojekt. Die Mitarbeit ist daher rein ehrenamtlich und als Hobby anzusehen. Der einzige Lohn ist lediglich die Freude an der Arbeit.

Gibt es feste Arbeitszeiten, zu denen ich am PC sitzen muss?

Nein. Die Ehrenfeste ist ein Hobbyprojekt. Daher kannst du dir deinen Tag frei einteilen und selbst entscheiden, wann du deiner Mitarbeit nachkommen möchtest.

Wie viel Zeit nimmt die Mitarbeit täglich in Anspruch?

Das kannst du für dich selbst entscheiden, wie viel Zeit du in die Ehrenfeste investieren möchtest. Je nach Anzahl zu schreibender Artikel kann der Arbeitsaufwand bei etwa ein bis zwei Stunden liegen. Sofern du einmal weniger Zeit zur Verfügung haben solltest, ist dies aber auch kein Weltuntergang. Dann hilft sicherlich gern auch mal einer deiner Kollegen aus.

Erfolgreiche Bewerbung: Was erwartet mich?

Auf jeden Fall erwartet dich ein total verrücktes Team! Aber keine Angst, wir beißen nicht – außer wenn wir hungrig sind. Bei erfolgreicher Bewerbung laden wir dich zu einem persönlichen Gespräch  ins Teamspeak ein, um dich besser kennenlernen zu können. Im Anschluss findet dann die Einweisung in das interne Geschehen sowie die Seitensoftware ‚Wordpress‘ statt. Wenn du das alles hinter dir hast, darfst du uns endlich zeigen, was in dir steckt und beweisen, dass wir uns richtig entschieden haben.

Kann man sich auch auf mehrere Ausschreibungen gleichzeitig melden?

Aber natürlich! Wir haben bereits schon einige Mitglieder, die mehrere Spiele und Bereiche gleichzeitig betreuen. Du solltest jedoch beachten, dass sich durch mehrere Bereiche dein täglicher Arbeitsaufwand steigern kann, abhängig von Informationsaufkommen (Redaktion) und internen Aufträgen (z. B. Grafiker und Coder).

Bis wann geht der Bewerbungszeitraum?

Hierbei handelt es sich um eine permanente Bewerbungsmöglichkeit, daher existieren keine festen Zeiträume. Je nach Bedarf oder bei ausreichender Besetzung werden wir entsprechende Ausschreibungen hinzufügen oder wieder entfernen.

Wie sollte eine gute Bewerbung aussehen? Was darf ich nicht vergessen?

Am Wichtigsten ist für uns dich erst einmal kennenlernen zu können. Daher solltest du ein wenig über dich erzählen. Name, Alter und Hobbys sind schonmal ein Anfang. Wenn du bereits Vorerfahrungen in dem Bereich hast, für den du dich bewerben möchtest, solltest du uns dies unbedingt mitteilen. Interessant für uns kann auch sein, was du selbst für Spiele spielst, insbesondere, wenn du dich für einen Redaktionsbereich bewirbst. Abschließend möchten wir von dir überzeugt werden. Warum sollten wir gerade dich nehmen? Was macht dich für uns interessant?

Wenn du all diese Punkte beachtest, bist du einer Zusage schonmal ein Stückchen näher. Doch achte unbedingt darauf, dass deine Bewerbung ansprechend und interessant klingt. Rechtschreibung und Grammatik sollten dir ein Begriff sein und dich nicht an etwas essbares erinnern. Sie sollte daher angenehm zu lesen sein und möglichst keine Fehler beinhalten.

Was bedeutet Initiativbewerbung?

Eine Initiativbewerbung kannst du nutzen, um dich auf etwas zu bewerben, wozu es keine Ausschreibung gibt. Dies kann bsw. die Stelle als Berichterstatter zu einem Spiel sein, welches die Ehrenfeste bisher noch nicht in seinem Sortiment hat. Sobald du also in irgendwas gut bist, was für uns interessant sein könnte, dann einfach bewerben.